Handwerk im Fokus – Blüthner

Handwerk im Fokus – Blüthner
8. Juli 2014, 12:23 Uhr,

Handwerk im Fokus stellt in unregelmäßiger Folge interessante, (fast) unbekannte, traditionsreiche Gewerke, Ihre Meister und Meisterstücke vor. Diesmal besuchte für uns Mathias Schulze ein besonders renomiertes Unternehmen, die Klavier- und Pianomanufaktur Blüthner.

 Weiterlesen


Auf Zehenspitzen zur Selbsterkenntnis

Auf Zehenspitzen zur Selbsterkenntnis
20. Mai 2014, 15:56 Uhr,

Lernt man klassisches Ballett, lernt man nicht nur das Tanzen. Neben dem Talent, welches mitzubringen zwingend notwendig ist, kommen im Laufe der Jahre Fähigkeiten hinzu, die auch fernab der Bühne Vorteile mit sich bringen. Ein Besuch im Internationalen Choreografischen Zentrum (ICZ) Leipzig.

 Weiterlesen


Musikalische Bildung – Die Suche nach dem eigenem Ton

Musikalische Bildung – Die Suche nach dem eigenem Ton
17. April 2014, 12:28 Uhr,

Die positive Wirkung des Singens und Musizierens ist vielfältig erforscht und belegt. Im Zuge dessen gibt es beispielsweise die deutschlandweit expandierte Initiative „Jedem Kind ein Instrument“ (JeKi), das Frankfurter Projekt „Primacanta – Jedem Kind seine Stimme“ und das Leipziger Modell namens „Singt Euch Ein“. Hierbei werden, in Kooperationen zwischen Grund – und Musikschulen, Lehrkräfte befähigt, die musikalische Kompetenz der Kinder im Unterricht aufzubauen. Als positiver Nebeneffekt gilt das Erlernen sozialer Fähigkeiten, die Schulung von Intelligenz und die Integration innerhalb der Gruppe. Von späteren musikalischen Erfolgsmöglichkeiten ganz zu schweigen. Der Erhalt der sogenannten frühkindlichen Offenohrigkeit soll geschützt werden. 

 Weiterlesen


Leipziger Buchmesse 2014

Leipziger Buchmesse 2014
4. April 2014, 08:52 Uhr,

Seit rund 400 Jahren treffen in Leipzig Verlage, Autoren und Lesefreunde aufeinander. Bis zum Ende des 2. Weltkriegs war die Traditionsveranstaltung gar die größte Messe Ihrer Art in Deutschland. Diesen Spitzenplatz hat mittlerweile die Frankfurter Buchmesse inne, welche aber im Herbst stattfindet und sich auch mehr an Fachpublikum richtet. Leipzig hingegen präsentiert sich als buntes, unterhaltsames, immer wieder überraschendes Event, welches von Menschen jeden Alters besucht wird und auch Kinder, Familien und Schulklassen „magisch“ anzieht. Bei 2200 Verlagen aus 40 Staaten wird das Angebot an Neuerscheinungen aber schnell unüberschaubar. Jedem Besucher kann man nur anraten Schwerpunkte zu setzen und sich beispielsweise jeden Tag einer anderen Messehalle zu widmen. Dennoch werden auch 4 Tage kaum reichen, um alles zu entdecken. Dieser Artikel ist somit ebenfalls nur ein Eindruck von vielen möglichen. Konzentriert hatten wir uns diesmal auf „Fokus Bildung“, unter dem man Verlage, Veranstaltungen, Vorträge, Aktionsflächen usw. zugeschnitten speziell für Kinder und Jugendliche, in Halle 2 versammelt hatten.

 Weiterlesen


Mitteldeutsche Handwerksmesse 2014

Mitteldeutsche Handwerksmesse 2014
19. März 2014, 11:59 Uhr,

Jedes Jahr im Frühling lädt Leipzig zum Messedoppel ein. Die Kombination aus „Haus-Garten-Freizeit“ und „Mitteldeutscher Handwerksmesse“ zieht zuverlässig Interessierte in die Hallen und konnte so auch dieses Jahr einen neuen Besucherrekord (182.000) verbuchen. Vor rund einem Monat, genauer gesagt zwischen dem 15. und 23. Februar, standen volle 9 Tage zur Verfügung, Zeit genug um wirklich alle Neuigkeiten zu entdecken und sich umfassend zu informieren. Natürlich nutzten auch wir die Gelegenheit für eine Stippvisite.

 Weiterlesen


I LOVE LEIPZIG

I LOVE LEIPZIG
13. März 2014, 13:14 Uhr,

Wer kennt Sie nicht, die „I love ***“ Communitys und Fanpages, welche in großer Anzahl in sozialen Netzwerken anzutreffen sind. Dabei wird kaum ein Thema ausgespart und fast zu jedem Schlagwort findet sich auch die passende „Herzseite“. Meist handelt es sich dabei um Initiativen einzelner Personen, Communitys Gleichgesinnter oder Fanpages, gegründet von regionalen Geschäftsinhabern, bzw. Personen, die einen neuen Weg such(t)en, um am Thema Interessierte zu erreichen. Nicht selten existieren weder ein Impressum der Seite, noch die passende Webpräsenz. Ob hier der Aufwand gescheut wird oder ein rein privates Interesse vorliegt, wer weiß? Was aber all diese Communitys auszeichnet, ist die hohe Anzahl an Fans/  Followern/ Abonnenten, ein Potential welches nur zu oft brachliegt bzw. selten aktiv in die Gestaltung eingebunden wird.

Wir möchten uns heute „I love Leipzig“ widmen, einem Projekt was vieles anders und besser machen möchte als bestehende Communitys. Wir besuchten das kleine Team in ihren Büroräumen und ließen uns von Trixi und Ihren Kolleginnen erklären, wer und was genau hinter der Idee steckt.

 Weiterlesen


Seitennavigation
Seite 1 von 712345...Letzte »