Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 4

Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 4
20. Dezember 2011, 07:44 Uhr,

Im abschließenden und vierten Teil begleiten wir Hr.Hobe noch einmal nach Nordchina. 

Neunzehnter Einsatztag: 04. Jun 2011

Noch eine Woche, doch nur drei Arbeitstage verbleiben bis zur Abreise am Freitag. Am Montag haben alle Chinesen frei aus Anlass des uralten Kulturheroen Qu Yuan (chin. 屈原) einem Dichter (ca. 340 v. Chr. – 278 v. Chr.) aus der Zeit der Streitenden Reiche. Ich werde dann den deutschen Teil des Berichts für das Unternehmen ausarbeiten, und der Dolmetscher fügt anschließend die chinesische Übersetzung hinzu. Hoffentlich lesen es die Adressaten auch.

 Weiterlesen


Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 3

Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 3
1. Dezember 2011, 08:10 Uhr,

Sicher sind sie ebenso gespannt wie ich, wie es weitergeht. Es folgt Teil 3 des Arbeitsberichts.

Neunter Einsatztag: 25. Mai 2011

Am frühen Morgen sitze ich am Rechner, weil mein Körper die sechsstündige Zeitumstellung allmählich begreift und ich die Nacht durchschlafen kann. So finde ich etwas Zeit im nun weniger strapazierten Netz spazieren zu gehen.

 Weiterlesen


Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 2

Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 2
8. November 2011, 09:29 Uhr,

Weiter geht es mit Herrn Hobes lesenswerten Bericht.

Fünfter Einsatztag: 21. Mai 2011

Bei dem von mir initiierten Gespräch mit dem Generalmanager heute Morgen, – nach der höflichen an mich gerichteten Gegenfrage: “Arbeiten Sie auch am Wochenende?” – bekam ich ‘grünes Licht’ für meine fotografische Bestandsaufnahme im Unternehmen. Das Werk wurde vor 40 Jahren weitläufig errichtet. Der Betrieb verfügt über großzügige, unterschiedlich ausgerüstete Hallen. Einerseits, die durch eine Schleuse zu betretende staubfreie Halle zum Schutz vor elektrostatischer Aufladung, und andererseits die gezwungenermaßen staubigen Hallen für die Vormontage der riesigen Anlagenteile.

 Weiterlesen


Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 1

Wege zur Bildung – China, ein Arbeitsbericht – Teil 1
28. Oktober 2011, 10:35 Uhr,

China ist für die meisten von uns nicht mehr als ein Wort, ein –ziemlich großer- Fleck auf dem Globus, der Hersteller-Aufdruck auf vielen Produkten des täglichen Lebens und Leckeres im Lieblingsrestaurant um die Ecke. Nur wenige waren bereits im Land der Mitte und wenn, dann als Tourist. Doch was erlebt man, wenn man beruflich nach China fährt und als Berater jeden Tag mit den Einheimischen lebt und arbeitet?

Herr Hobe, Dozent und SAP-Experte im Ruhestand sendete uns seinen Bericht, den wir Ihnen in 4 Teilen, ab heute jede Woche, präsentieren möchten.

 Weiterlesen


Mein erstes Mal… – Teil 2

Mein erstes Mal… – Teil 2
20. Oktober 2011, 07:15 Uhr,

…als Dozent.

Mit der Linie 94 (Ticket AB) ging’s in Richtung Schloss Sanssouci. In der Bahn traf ich einen auskunftsfreudigen Potsdamer, der mir erklärte, wie man am einfachsten zum Schloss gelangt. Seinem Rat folgend, stieg ich Haltestelle Feuerbachstraße. Vorbei am „Brandenburger Tor“ führte mich meine Tour durch das „Grüne Gitter“ in den berühmten Lustgarten vorm Schloss.

 Weiterlesen


Mein erstes Mal…

Mein erstes Mal…
11. Oktober 2011, 10:15 Uhr,

…als Dozent.

Es gibt Zeiten im Jahr, da ist eine Woche wie die Andere. Man fühlt sich wie im Film “Und täglich grüßt das Murmeltier”. Jede Veränderung oder Abwechslung ist ein Strohhalm raus aus dem Alltag. Umso freudiger war ich, als ich die Info bekam, dass ein Dozent für Typo 3/CSS/HTML in Potsdam gebraucht wird.

 Weiterlesen


Seitennavigation